Sülzburgstraße 27 · 50937 Köln
Telefon: 0221 - 44 27 12

Buchladen Sülzburgstraße

  • praxis_3
buchtipp der woche

29.10.2012: Vea Kaiser









"Hi,ich bin Vea." Frisch und äußerst symphatisch schon das Auftreten der erst 24jährigen Autorin aus Österreich. Noch beeindruckender, wie locker und gekonnt sie dann durch den kunterbunten Mikrokosmos ihres Romans über das abgeschiedene Bergdorf St. Peter am Anger führte.


Geschickt konzentrierte sich Vea Kaiser bei den gelesenen Textpassagen und dem dazwischen erzählten Handlungsverlauf auf ihre beiden Hauptprotagonisten, den beiden Außenseitern Opa und Enkel Johannes. Dadurch gelang es ihr, den liebevoll bis ins kleinste Detail ausgemalten Roman auch denen nahezubringen, die ihn noch nicht gelesen hatten. Und neugierig zu machen, was wohl sonst noch an funkelnden Einfällen und aberwitzigen Episoden in dem immerhin 496 Seiten starken Buch passiert.


Das wird sie geschafft haben, wie sich unschwer an vielen begeisterten Mienen und Kommentaren ablesen lies. Viele Signierwünsche und Buchkäufe unterstützten diesen Eindruck. Hoch erfreut waren auch alle, daß Vea Kaiser ankündigte, an einem neuen Roman zu arbeiten. Das könnte dann vielleicht die nächste restlos ausverkaufte Lesung mit ihr werden.


"Dieses Buch leuchtet" befand Christine Westermann und dieser Abend tat das auch. Danke, Vea!


 


 





 

empfehlen Diese Veranstaltung einem Freund enpfehlen - klicken Sie hier

Ihr Name: *
Betreff: *
Ihre E-Mail-Adresse: *
eMail-Adresse
des Freundes:
*
Ihre Nachricht: *
Überprüfung:  
    Bitte tragen Sie den Text oben in dieses Feld ein.
     

Endlich mal wieder ein richtig guter Suter!

buchtipp der woche

Martin Suter

Melody

Dr. Stotz, einst Politiker, ranghoher Milizoffizier, erfolgreicher Geschäftsmann und graue Eminenz, weiß, dass er nicht mehr lange zu leben hat. Gegen Kost, Logis und »faire Bezahlung« soll nun der Student Tom Elmer seinen Nachlass ordnen (und etwas beschönigen)...


Diogenes 26.00 €