Sülzburgstraße 27 · 50937 Köln
Telefon: 0221 - 44 27 12
Montag - Freitag: 9:30 Uhr - 18:30 Uhr
Samstag: 9:30 Uhr - 15:00 Uhr

Buchladen Sülzburgstraße

  • praxis_3
buchtipp der woche

Garry Disher

Leiser Tod



Ein Notruf geht auf dem Revier ein. Zwischen toten Eukalyptusbäumen und rostigen Bootsrümpfen soll eine Leiche gefunden worden sein. Am Tatort stolpert den Kommissaren eine junge Frau vor die Füße – nackt, verdreckt und zutiefst verstört. Der Täter: ein Vergewaltiger in Polizeiuniform? Während die Ermittler versuchen, dem Schuldigen auf die Spur zu kommen, wird ihnen eine ganze Reihe von Einbrüchen gemeldet, alle perfekt geplant und meisterhaft durchgeführt. Hal Challis sieht sich an allen Fronten belagert.

»Der australische Krimi-Großmeister Garry Disher verknüpft die einzelnen, je für sich bereits spannenden Erzählfäden gekonnt und lässt sie auf ein Herzschlagfinale zusteuern. Und da der Schein oft trügt, gibt es viele Überraschungen. Mit nur wenigen Sätzen schildert er soziale Milieus oder Landschaften außerdem sehr genau. Der Leser fühlt sich da quasi selbst vor Ort. Ein starker Roman.« WDR 2

»Ein Krimi von Weltformat. Disher beweist aufs Neue, dass er einer der besten Krimiautoren unserer Zeit ist. Sehr zu empfehlen!« The Canberra Times

 

Verlag: UnionsverlagPreis: 22.00 €

 

Die Entdeckung im Bücherfrühjahr 2019!

buchtipp der woche

Stefan Moster

Alleingang

Als Kinder sind sie Freunde: Freddy und Tom. Sie wohnen in derselben Straße, besuchen dieselbe Klasse, nachmittags spielen sie Baader-Meinhof-Bande. Während Tom als behütetes Einzelkind aufwächst, lebt Freddy mit Oma und Geschwistern in einem verwahrlosten Haushalt. Anfang der Achtziger zieht Tom in eine alternative Studenten-WG; man positioniert sich gegen Kernkraft, Startbahn West und Pershing-Raketen – und gefällt sich darin, »einen wie Freddy« in seinen Reihen zu haben. Doch die Rolle des Außenseiters ist kompliziert...


mare 24.00 €